40 Jahre lineare Endlagendämpfung mit progressivem Dämpfungsverlauf

Vertrauen Sie auf das Original

Aufgrund der hohen Leistungsdichte der Hydraulik, kann ein Zylinder problemlos große Massen mit hoher Geschwindigkeit bewegen.

Diese Energie gilt es in der Hubendlage schnell und effektiv abzubauen, ohne dabei den Zylinder oder sonstige Bauteile zu beschädigen.

HEB verbaut seit nunmehr 40 Jahren ihre speziell für Hydraulikzylinder entwickelte Endlagendämfpung, die eine möglichst lineare Verzögerung bei einem gleichzeitig progressiven Dämpfungsverlauf realisiert.

Die Endlagendämpfung kann bei fast allen Zylinder ausgewählt werden und ist bei den Rundzylindern, wie auch dem Blockzylinder mit langem Hub (BLZ250) regelbar.

Wer so lange am Markt eine erfolgreiche Lösung bietet, ist natürlich auch nicht vor Nachahmern geschützt. Doch regelmäßige Test zwischen unserer Endlagendämpfung und derer unserer Mitbewerber, bestätigt immer wieder dass eine Kopie noch lange keine gleichwertige oder gar bessere Lösung darstellt. Somit vertrauen Sie auch weiterhin dem Original - made in Germany - von HEB.

Auf unserem YouTube Kanal können Sie sich die grundlegende Funktion der HEB Endlagendämpfung anschauen und sich selbst überzeugen.